Bei einer Aromaölmassage erlebst du gleich 8 ätherische Öle und Ölmischungen, deren Wirkung von Entspannung über Reinigung bis hin zur Aktivierung reichen. In einem bestimmten Ablauf werden diese Öle aufgetragen, Dauer ca. 45 Minuten. Wenn du Interesse an diesem Angebot hast, melde dich bitte an nicole@oeledesgluecks.de

 

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind:

 

 

 

Mit einem Aromadiffuser können die ätherischen Öle im Raum verteilt werden. Dies ist zum Beispiel im Büro oder Schlafzimmer eine gute Möglichkeit, die Luft zu reinigen und gleichzeitig für ein gesundes Raumklima zu sorgen.

 

Meine Lieblingsöle hierzu sind Lavendel, Wildorange, OnGuard und Weihrauch mit Geranie gemischt.

 

 

 

 

Zweite Möglichkeit ist die Nutzung direkt auf der Haut, z. B. verdünnt mit einem wertvollen Kokosöl, das als Trägeröl dient. Auf diesem Wege verflüchtigt sich das ätherische Öl nicht gleich wieder und die Wirkstoffe können besser von der Haut aufgenommen werden.

Mixe dir einfach mal deine eigene Kosmetikserie!

Die Anwendung auf den Fußsohlen ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Mit einer leichten Massage werden die Fußreflexzonen mit den Wirkstoffen der ätherischen Öle benetzt, ein herrliches Gefühl!

 

Um die Wirkung der Öle einmal intensiv zu erfahren und zu erleben biete ich in Kürze die Armoma Touch Technik als Massage an.

 

 

Die OnGuard-Serie von doTERRA bietet zusätzlich zur Ölmischung auch Handseifen, Waschmittel, Spülmittel, Lutschbonbons, Beadlets und vieles mehr.

 

Diese Mischung hilft, das Immunsystem zu unterstützen und gesund zu bleiben. Vor allem Eltern von KiTa-Kindern werden es lieben. Denn so haben die Krankheitserreger, die eure Kinder in der KiTa aufsammeln, keine Chance.

 

Verschiedene Studien beweisen, dass diese besondere Mischung hochwertiger ätherischer Öle wirksam gegen Keime und Viren sind.

 

Mein Lieblingsprodukt: Die Handseife im schäumenden Spender. Sehr ergiebig, gut riechend und tatsächlich waschen sich damit auch Schmutzfinken gern die Hände.